8. Juli
Firmung

15. August
Mariä Himmelfahrt

16. September
Eidg. Bettag

Wallfahrt mit Weihbischof Eleganti
 
Am Samstag, 3. Februar unternahm Weihbischof Dr. Marian Eleganti gemeinsam mit den Firmandinnen und Firmanden der Pfarrei Herz Jesu eine Wallfahrt ins Kloster Einsiedeln. Denn Weihbischof Eleganti wird ihnen am Sonntag, 8. Juli in der Kirche Herz Jesu Oerlikon das Sakrament der Firmung spenden.

Das Kloster Einsiedeln gehört zu wichtigsten Wallfahrtsstätten in ganz Europa. Es geht auf den Benediktiner Hl. Meinrad zurück, der 835 von der Insel Rheinau an diesen Ort zog, um in der Wildnis eine Einsiedelei zugründen. Ihm folgten andere Einsiedler. 934 wurden die Einsiedler durch Eberhard, einen vornehmen Priester aus Strassburg, zu einem Benediktinerkloster zusammengefasst. Seit dieser Zeit ist das Kloster fast ununterbrochen bewohnt.

Das Kloster Einsiedeln hat auch einen engen persönlichen Bezug zu Weihbischof Marian Eleganti. Hier war er sieben Jahre Schüler des Klosters eigenen Gymnasiums, legte hier die Matura ab und trat als Novize in das Kloster ein. So wurde die Führung durch das Kloster häufig durch die persönlichen Schilderungen von Weihbischof Marian anschaulich belebt. Beeindruckt zeigten sich die Firmanden und Firmandinnen als Weihbischof Marian von seinen Zweifeln und Anfragen als Jugendlicher berichtete und wie er seine Berufung zum Ordensamt und Priesteramt fand. „Bleibt mit Gott ständig online, betet täglich, dann werdet ihr Euren Weg bestimmt finden“, riet der Weihbischof den Jugendlichen.

An dieser Stelle dankt das Seelsorgeteam der Pfarrei Herz Jesu allen freiwilligen Helfern und Helferinnen herzlich, die das ganze Jahr hindurch unseren Diakon Manfred Kulla und unsere Sozialarbeiterin Dina Curschellas bei der Firmvorbereitung tatkräftig unterstützen.
   
   
   
   
   
Impressum